Soziale Betreuung:

Neben der pflegerischen Versorgung ist die geistige und seelische Betreuung der Bewohner ein wichtiger Bestandteil unseres Handelns. Deshalb bieten wir in Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern der sozialen Betreuung und Betreuungskräften nach § 43b SGB XI eine tägliche Betreuung für alle Bewohner an. Da der Anteil an demenzerkrankten Bewohnern immer weiter zunimmt, hat sich daraus ein erhöhter Beaufsichtigungs- und Betreuungsaufwand ergeben. In unserer Einrichtung werden dementiell veränderte Bewohner durch zusätzliche Betreuungskräfte nach § 43b SGB XI betreut. Durch das erste Pflegestärkungsgesetz vom 01. Januar 2015 wurden die zusätzlichen Betreuungsleistungen ausgebaut und auf alle Pflegebedürftigen ausgedehnt. Das bedeutet, dass ab dem 01. Januar 2015 auch  Bewohner mit vorwiegend körperlichen Einschränkungen unseres Hauses zusätzliche Betreuungsleistungen durch Betreuungskräfte nach § 43b SGB XI in Anspruch nehmen können.

Die Freizeit- und Betreuungstherapie setzt sich aus 10 Mitarbeitern zusammen:

   1 Leiterin der Freizeit- und Betreuungstherapie

   3 Beschäftigte der sozialen Betreuung

   6 Betreuungskräfte nach § 43b SGB XI

   1 individuelle Bewohnerbetreuerin

Die Mitarbeiter der Freizeit- und Betreuungstherapie sind in Zusammenarbeit mit den Bewohnern unseres Hauses für die jahreszeitliche Dekoration aller drei Wohnbereiche verantwortlich. Zusammen mit den Bewohnern, werden verschiedene Dekorationen in den Gruppenangeboten gebastelt und auf den Wohnbereichen angebracht. Die Mitarbeiter der Freizeit-und Betreuungstherapie organisieren alle Feierlichkeiten, die vom Haus angeboten werden. Jedes Jahr werden mit sehr viel Kreativität, Teamgeist und  Liebe zum Detail Geburtstags- und Jubiläumsfeiern, Grillnachmittage, Mutter-und Männertagsveranstaltungen, Busrundfahrten, Wein- und Schlachtfeste, Musikveranstaltungen und Weihnachtsfeiern vorbereitet. Da diese Feste und Feiern einen besonderen Höhepunkt im Heimleben darstellen, ist es unser Anliegen, jedem einzelnen Bewohner eine Teilnahme, wenn teilweise auch nur für kurze Zeit, zu ermöglichen.

Desweiteren sind die Mitarbeiter der Freizeit- und Betreuungstherapie für die Tagesgestaltung der Bewohner in unserem Haus zuständig. Die Gruppenangebote und Einzelbetreuungen finden für alle Bewohner von Montag bis Sonntag jeweils  am Vormittag und Nachmittag auf allen Wohnbereichen statt. Wenn es einzelnen Bewohnern nicht möglich ist an den Gruppeangeboten teilzunehmen, wird die Möglichkeit der bedürfnisorientierten Einzelbetreuung durch die Mitarbeiter der Freizeit- und Betreuungstherapie angeboten. Die individuellen Wünsche und Vorschläge der Bewohner werden nach Möglichkeit in die Planung der täglichen Gruppenangebote und Einzelbetreuung aufgenommen und umgesetzt.